Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum

Ergänzende Angebote

Die Ergänzenden Angebote am Nachmittag werden von Lehrern und von externen Mitarbeitern angeboten, sowie durch Kooperationen mit außerschulischen Partnern möglich.

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe ist das Angebot freiwillig, nach Anmeldung zur Ganztagesbetreuung allerdings verpflichtend.

Der Schwerpunkt für die Angebote der Grundstufe liegt auf der Entwicklungsförderung.

Für die Schülerinnen und Schüler der Hauptstufe ist das Angebot verpflichtend.

Die Klassen 4-6 bis 6/7 wählen sich jeweils zu Beginn eines Halbjahres  in Angebote aus dem musischen, sportlichen oder hauswirtschaftlichen Bereich ein.

Die Soziale Gruppenarbeit für Jungen der Klasse 5/6 und für zurückhaltende Mädchen ab Klasse 4-6, sowie ein Selbstbehauptungskurs für Mädchen der Klasse 4-6 fördert die sozialen Kompetenzen der Jugendlichen in geschlechtsspezifischen Gruppen.

Die  Klassen 8 und 9 nehmen das ganze Jahr am von ihnen gewählten Angebot teil, das eine berufs- und lebensvorbereitende Ausrichtung hat.

Die Mädchengruppe für diese Altersstufe bietet eine Auseinandersetzung mit lebenspraktischen Themen.